Neubau und Sanierung Wohnheim Im Kanzler Frauenfeld

Die Erweiterung ergänzt das ehemalige Wohnhaus, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden ist, zu einem neuen Ensemble. Zur Strasse hin bestimmt wie bisher der Altbau die Erscheinung. Der zweige-schossige Neubau entwickelt sich auf der Gartenseite über zwei Geländeniveaus und erhält eine gedeckte Terrasse und einen direkten Zugang in den Garten.

Die Individualzimmer und die Bäder finden in der bestehenden Raumstruktur des Altbaus Platz. Mit zurückhaltenden Eingriffen konnte dessen wohnliche Stimmung erhalten und betont werden. Die gemeinschaftlich genutzten Bereiche liegen im Neubau mit Fernsicht über das Thurtal und den Seerücken im Hintergrund.

Sollten sich die Bedürfnisse unerwartet ändern, können der Neu- und Altbau mit minimalen Eingriffen in drei unabhängige Wohneinheiten umgewandelt werden.